Fi­nan­zie­rung

Über­le­gen Sie sich von Be­ginn weg, wie Sie Ihre Idee fi­nan­zie­ren kön­nen. Die Fi­nan­zie­rung wird häu­fig zum Stol­per­stein bei der Grün­dung ei­nes Gas­tro­no­mie­be­trie­bes. Es lohnt sich des­halb, auf Ba­sis des er­stell­ten Busi­ness­plans, die Fi­nan­zie­rung früh­zei­tig zu re­geln. Mit Crowd­fun­ding ha­ben Sie zum Bei­spiel nicht nur eine Fi­nan­zie­rungs­mög­lich­keit, son­dern auch ein Mar­ke­ting­in­stru­ment.

Bei­spiels­wei­se müs­sen vor der Er­öff­nung ei­ni­ge In­ves­ti­tio­nen in Re­no­va­ti­on, Ein­rich­tung, Kü­che und Grund­stock des Re­stau­rants oder Ca­fés ge­tä­tigt wer­den. Bud­ge­tie­ren Sie die­se In­ves­ti­tio­nen mög­lichst prä­zi­se. In der Gas­tro­no­mie lohnt sich ein klei­nes fi­nan­zi­el­les Pols­ter, um län­ge­re Durst­stre­cken zu über­le­ben und kei­ne Li­qui­di­täts­pro­ble­me zu erhalten.

Ver­zich­ten Sie da­bei auf Gel­der aus der Pen­si­ons­kas­se. Ge­ra­ten Sie durch eine Miss­la­ge in den Kon­kurs, bleibt Ih­nen so noch eine Ren­te. Sei­en Sie vor­sich­tig, wenn Sie Freun­de und Fa­mi­lie um Geld bit­ten, da dies zu Kon­flik­ten mit Men­schen füh­ren kann, die Ih­nen wich­tig sind.

Su­chen Sie sich bei die­sem Schritt den Rat ei­nes Treu­hän­ders. Ein gu­ter Treu­hän­der kann Sie bei fi­nan­zi­el­len Ent­schei­dun­gen be­ra­ten und auf ge­fähr­li­che Stol­per­stei­ne hinweisen.

Eben­so wich­tig ist, dass Sie sich von An­fang an ge­wis­sen­haft um Ihre Buch­hal­tung küm­mern oder eine Buch­hal­te­rin en­ga­gie­ren. Nur mit ei­ner sau­be­ren Buch­hal­tung ist ein Be­trieb in der Gas­tro­no­mie über­haupt führbar.

Un­se­re Lösungen

Vor­la­ge Be­triebs­kon­zept Gastronomie

Das Be­triebs­kon­zept der Bei­spiel­piz­ze­ria Flun­der hilft Ih­nen, ein ei­ge­nes Be­triebs­kon­zept für ei­nen Gas­tro­no­mie­be­trieb zu er­stel­len. Word-Do­ku­ment mit 20 Sei­ten — Preis Fr. 18.-

Vor­la­ge Bud­get Gastronomie

Die­se Ex­cel-Vor­la­ge hilft Ih­nen, ein Bud­get für Ih­ren Gas­tro­no­mie­be­trieb zu er­stel­len. Ex­cel-Do­ku­ment mit 2 Ta­bel­len und An­lei­tung — Preis Fr. 8.-

Grün­der­pfad zum ei­ge­nen Gastrobetrieb

Ver­wand­te Artikel

Finanzieren Sie Ihren Gastronomiebetrieb mit Crowdfunding

In zehn Schrit­ten er­folg­reich Crowdfunden 

Eine Mög­lich­keit zur Fi­nan­zie­rung Ih­res Gas­tro­no­mie­be­triebs ist das Crowd­fun­ding, auch Schwarm­fi­nan­zie­rung ge­nannt. Sie schaf­fen bei der Aus­schrei­bung Ih­res Pro­jekts nicht nur eine Fi­nan­zie­rungs­mög­lich­keit, son­dern auch ein Mar­ke­ting­in­stru­ment, um Ihr Pro­jekt be­kannt zu ma­chen. In die­sem Bei­trag zei­gen wir Ih­nen, wie Sie in zehn Schrit­ten Ihr Pro­jekt er­folg­reich crowdfunden.

Weiterlesen » 
Die Finanzierung eines Restaurants ist eine grosse Herausforderung

Die Fi­nan­zie­rung von Gastronomiebetrieben 

Die Fi­nan­zie­rung ist in der Gas­tro­no­mie eine gros­se Her­aus­for­de­rung. Ohne Start­ka­pi­tal ist es sehr schwer, ein Re­stau­rant oder eine Bar zu eröffnen.
Wir zei­gen Ih­nen, wo bei der Er­öff­nung ei­nes Re­stau­rants Kos­ten an­fal­len und stel­len neun Fi­nan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten vor.

Weiterlesen » 

Gastropedia verwendet Cookies. Mehr Infos dazu.