Be­wil­li­gung

Das Gast­ge­wer­be­recht ist in der Schweiz kan­to­nal ge­re­gelt. In­ves­tie­ren Sie ge­nü­gend Zeit in die Ab­klä­run­gen al­ler recht­li­chen Auf­la­gen (Zo­nen­plan, Lärm­schutz, Al­ko­hol­aus­schank etc.), sie macht sich bei der Be­triebs­er­öff­nung und ‑füh­rung be­zahlt. Er­kun­di­gen Sie sich bei­spiels­wei­se bei Ih­rer Ge­mein­de nach den gel­ten­den Rau­cher­ge­set­zen, den Bau­vor­schrif­ten und den Brand­schutz­vor­schrif­ten. Ver­ges­sen Sie da­bei nicht, je nach Be­triebs­kon­zept, sich auch nach den Vor­ga­ben be­züg­lich des Al­ko­hol­aus­schanks für Ihre Bar oder Re­stau­rant zu erkundigen.

Zu­dem müs­sen Sie in je­dem Fall ein Hy­gie­nekon­zept und ein Selbst­kon­trol­lekon­zept (HACCP-Kon­zept) er­stel­len. Je nach Be­triebs­art sind dies auf­wän­di­ge Auf­ga­ben, die früh­zei­tig an­ge­gan­gen wer­den müssen.

Un­se­re Lösungen

Vor­la­ge Selbstkontrollkonzept

Die­se Vor­la­ge hilft Ih­nen, ein Hy­gie­nekon­zept bzw. ein Selbst­kon­troll­kon­zept für ein Re­stau­rant oder ei­nen an­de­ren Gas­tro­no­mie­be­trieb zu er­stel­len. Word-Do­ku­ment mit 45 Sei­ten — Preis Fr. 28.-

Kan­to­na­ler Wirtepatentkurs

Der Wir­te­fern­kurs der Schwei­zer Gas­tro­no­mie­fern­schu­le be­rei­tet Sie schnell und güns­tig auf das Wir­te­pa­tent in Ih­rem Kan­ton vor. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu den Wir­te­fern­kur­sen fin­den Sie auf der Web­sei­te der Schwei­zer Gastronomiefernschule.

Grün­der­pfad zum ei­ge­nen Gastrobetrieb

Ver­wand­te Artikel

Gastro-Bewilligungen sind in der Schweiz kantonal geregelt

Gas­­­tro-Be­­wil­­li­­gun­­­gen in der Schweiz 

In der Schweiz brau­chen Sie zur Füh­rung ei­nes Gast­ge­wer­be­be­trie­bes grund­sätz­lich eine Be­triebs­be­wil­li­gung. Die Auf­la­gen sind je­doch in je­dem Kan­ton ver­schie­den. Im kan­to­na­len Gast­ge­wer­be­recht ist je­weils fest­ge­hal­ten, wel­che Be­hör­de für die Be­triebs­be­wil­li­gung zu­stän­dig ist und wel­che Aus­nah­men bestehen. 

Weiterlesen » 
Wirtin mit Wirtepatent in Café

Das Wir­te­pa­tent – der Fä­hig­keits­aus­weis für Gastronomie 

Wer in der Schweiz ei­nen Gastro­be­trieb füh­ren will, braucht ein Wir­te­pa­tent. So war das bis in die spä­ten 1990er-Jah­­re, bis ein­zel­ne Kan­to­ne die Wir­te­pa­tent­pflicht ab­ge­schafft ha­ben. Heu­te ist es in Zü­rich, Grau­bün­den und ei­ni­gen Kan­to­nen in der In­ner­schweiz nicht mehr nö­tig, ei­nen Wir­te­kurs zu ab­sol­vie­ren, um ei­nen Gast­ge­wer­be­be­trieb zu führen.

Weiterlesen » 
Inhalt des Hygienekonzepts für die Gastronomie

Hy­gie­nekon­zept er­stel­len – Selbst­kon­trol­le in der Gastronomie 

Die ge­setz­li­chen Auf­la­gen für die Er­öff­nung ei­nes Gas­tro­no­mie­be­triebs sind in al­len Schwei­zer Kan­to­nen ver­schie­den. Ei­nes ha­ben sie je­doch ge­mein­sam: Ne­ben ei­ner Be­triebs­be­wil­li­gung ver­lan­gen alle Kan­to­ne ein Selbst­kon­troll­kon­zept bzw. HACCP-Kon­­zept zur Ein­hal­tung der Le­­ben­s­­mi­t­­tel- und Hy­gie­ne­vor­schrif­ten in der Gas­tro­no­mie. Um­gangs­sprach­lich ist dar­um oft von ei­nem Hy­gie­nekon­zept die Rede.

Weiterlesen » 

Gastropedia verwendet Cookies. Mehr Infos dazu.